Livestream startet in ...Apr 18, 2021 17:04:00
{f:format.date(date:data.tx_mask_date, format:'M d, Y H:m:s')}

Steelvolleys
Linz Steg

0 : 3
18.04.2021, 17:35
zu allen Spielterminen >>
3 : 1
14.04.2021, 17:35
zur Tabelle >>
3 : 0
10.04.2021, 18:00
zu allen Spielterminen >>

Neuigkeiten

(C) PHOTO PLOHE

STEELVOLLEYS Linz-Steg stehen in Top 4

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz Steg geben sich am Samstagabend keine Blöße und fixieren mit einem 3:0-(25:14,25:21,25:13) Heimsieg gegen den VC Tirol den Halbfinaleinzug. Im Halbfinale treffen die Linzerinnen ab 20. März auf VB NÖ Sokol/Post. Der Kampf um den Finaleinzug wird in einer Serie „Best-of-three“ ausgetragen.

Trainer Schwab: „War heute eine souveräne Leistung“

Die STEELVOLLEYS Linz-Steg zeigen auch im zweiten Playoff-Viertelfinale ihre Klasse und setzen sich im Georg von Peuerbach-Gymnasium gegen den VC Tirol mit 3:0 durch. Der Aufstieg ins Halbfinale ist damit perfekt.  
Die Linzerinnen starten in allen drei Durchgängen stark und lassen die Gäste nie ins Spiel kommen. Satz eins und drei endet mit klaren Satzerfolgen der STEELVOLLEYS. Nur im zweiten Durchgang lassen die Cupsieger kurzzeitig etwas nach, wodurch der VC Tirol den Durchgang etwas länger offenhalten kann. Nach rund 70 Minuten ist die Viertelfinalserie zu Gunsten der STEELVOLLEYS entschieden.
Trainer Roland Schwab hat eine starke Teamleistung gesehen: „Wir waren heute sehr souverän und haben viel abgeklärter als vor einer Woche gespielt. Nach unserem starken Start hat sich der VC Tirol sehr schwergetan. Keine ihrer Angreiferinnen ist richtig ins Spiel gekommen. Das hatte auch viel mit unserem Service zu tun. Mit diesem Sieg dürfen wir jedenfalls zufrieden sein.“
Für die STEELVOLLEYS geht es ab 20. März mit der Halbfinalserie (Best-of-three) gegen SG VB NÖ Sokol/Post weiter. Die Linzerinnen starten am 20. März mit einem „Heimspiel“ in der Johann-Pölz-Halle in Amstetten. Am darauffolgenden Mittwoch wird in Wien gespielt. Ein allfälliges Entscheidungsspiel findet am 27. März in Amstetten statt.
„Unser Ziel ist natürlich wieder der Finaleinzug. Sokol/Post ist aber eine ausgefuchste Mannschaft, die über viel Routine verfügt. In dieser Saison haben sie uns als einziges Team zweimal geschlagen. Jetzt wollen wir den Spieß umdrehen“, blickt Schwab auf die Halbfinalserie gegen den Rekordmeister.


DenizBank AG Volley League Women, 2. Playoff-Viertelfinale (Best-of-three)

Samstag, 6.3.2021
STEELVOLLEYS Linz-Steg - VC Tirol 3:0 25:14,25:21,25:13)
Brown 11, Duvnjak 9, Holzer 8
 

Mehr Neuigkeiten

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz Steg holen am Sonntagabend in Graz den zweiten Staatsmeistertitel der Vereinsgeschichte. Die…

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz Steg haben am Sonntagabend die erste Chance die DenizBank AG Volley League Women für sich zu…

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz Steg starten perfekt in die verkürzte Finalserie der DenizBank AG Volley League Women und setzen…

Unsere Partner

Abonniere unseren Newsletter um nichts zu verpassen.