Livestream startet in ...Apr 18, 2021 17:04:00
{f:format.date(date:data.tx_mask_date, format:'M d, Y H:m:s')}

Steelvolleys
Linz Steg

0 : 3
18.04.2021, 17:35
zu allen Spielterminen >>
3 : 1
14.04.2021, 17:35
zur Tabelle >>
3 : 0
10.04.2021, 18:00
zu allen Spielterminen >>

Neuigkeiten

STEELVOLLEYS gehen als Nummer 2 in die Playoffs

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz Steg gewinnen am Samstagnachmittag in Graz das letzte Match im Grunddurchgang mit 3:0 (25:18,25:16:25:17) und fixieren damit Platz zwei. Am kommenden Sonntag steht in Bleiburg das Cupfinale am Programm. Eine Woche später starten die Playoffs mit der Viertelfinalserie Best-of-three.

Trainer Schwab: „Mannschaft hat Aufgabe erfüllt“

Das letzte Match im Grunddurchgang steht ganz im Zeichen des morgigen Cup-Halbfinals zwischen UVC Holding Graz und Sokol/Post. Die Grazerinnen schonen in Erwartung des morgigen Topspiels weite Teile der Mannschaft. Als sicherer Sieger des Grunddurchgangs können sie sich diesen Luxus leisten. 
Die STEELVOLLEYS nutzen diesen Umstand trocken aus und gewinnen klar mit 3:0. Trainer Roland Schwab kann ebenfalls viel wechseln. 
„Vor dem Match haben wir bereits vermutet, dass Graz heute nicht mit allen Stammkräften auflaufen wird. Dafür ist das Cup-Halbfinale zu wichtig und zu zeitnah. Mental war das allerdings keine leichte Aufgabe. Graz hat locker und befreit aufgespielt. Bei uns war etwas Krampf dabei. Wenn man in der Erwartung eines Spitzenspiels nach Graz kommt und dann plötzlich gegen eine völlig andere Mannschaft antritt, fällt die Spannung von einem auf den anderen Moment ab. Wir gehen davon aus, dass es nicht das letzte Saisonduell mit Graz war. Wenn wir nochmals aufeinandertreffen sollten, dann werden es jeweils Endspiele sein. Dann wird auch bei uns der Fokus wieder voll da sein“, prophezeit Trainer Roland Schwab.
Für die STEELVOLLEYS geht es in der Meisterschaft am 27. Februar weiter. Im Playoff-Viertelfinale treffen die Linzerinnen auf den Siebten des Grunddurchgangs. Wer das sein wird, steht erst am kommenden Mittwoch fest. 
Ab sofort liegt der Fokus der STEELVOLLEYS allerdings ohnehin am Cupfinale. Kommenden Sonntag treten die Linzerinnen zum dritten Mal in Folge im Endspiel an. Gespielt wird in Bleiburg. Das Match wird auf ORF Sport+ übertragen. 

DenizBank AG Volley League Women, 18.Runde

UVC Holding Graz - STEELVOLLEYS Linz 0:3 (18:25,16:25,17:25)
Brown 18, Deisl 7
 

Mehr Neuigkeiten

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz Steg reagieren auf den Abgang von Kapitänin Nikolina Maros und holen eine neue Diagonalangreiferin…

1. Bundesliga Damen |

Die Kaderplanung der STEELVOLLEYS Linz Steg nimmt immer konkretere Formen an. Nachdem zuletzt die Zuspiel-Achse der…

1. Bundesliga Damen |

In rund sieben Wochen startet für die STEELVOLLEYS Linz Steg die Vorbereitung auf die Saison 2021/2022. Nachdem dem Team…

Unsere Partner

Abonniere unseren Newsletter um nichts zu verpassen.