Livestream startet in ...Apr 18, 2021 17:04:00
{f:format.date(date:data.tx_mask_date, format:'M d, Y H:m:s')}

Steelvolleys
Linz Steg

0 : 3
18.04.2021, 17:35
zu allen Spielterminen >>
3 : 1
14.04.2021, 17:35
zur Tabelle >>
3 : 0
10.04.2021, 18:00
zu allen Spielterminen >>

Neuigkeiten

GEPA pictures

STEELVOLLEYS Linz-Steg vor Doppelwochenende

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz Steg bestreiten am kommenden Wochenende gleich zwei Matches. Am Samstag empfangen sie den Tabellendritten SG VB NÖ Sokol/Post (19.00). Einen Tag später steht in Kärnten gegen den Zweitligisten Brückl hotVolleys das Austrian Volley Cup Viertelfinale am Programm (16.30 Uhr).

Trainer Schwab: „Am Ende verdient gewonnen“

Sowohl im Grunddurchgang der DenizBank AG Volley League Women als auch im Austrian Volley Cup rückt die Entscheidung immer näher. Passend dazu sind STEELVOLLEYS Linz-Steg am kommenden Wochenende in beiden Bewerben im Einsatz.
Am Samstag treffen die Linzerinnen auf den aktuellen Dritten Sokol/Post. Die Spielgemeinschaft zeichnet sich für eine der beiden STEELVOLLEYS-Saisonniederlagen verantwortlich. Am 1. November besiegten sie die STEELVOLLEYS nach einer 2:0-Führung mit 3:2. 
Knapp drei Monate später kommt es zum zweiten Saisonduell. Das Aufeinandertreffen steht ganz im Zeichen der Entscheidung im Grunddurchgang. Die STEELVOLLEYS liegen derzeit neun Punkte voran (ein Spiel mehr, Ann.). Mit einem 3:0- oder 3:1-Erfolg könnte das Rennen um die Top 2 - Position vorzeitig zu Gunsten der Linzerinnen entschieden sein. Setzen sich die Gäste klar durch, so würde sich das Finish als Kopf-an-Kopf Rennen präsentieren.
Trainer Roland Schwab muss weiter auf Kapitänin Nikolina Maros verzichten, sieht sein Team dennoch im stetigen Aufwind: „Die Leistung der letzten drei Sätze in Salzburg war wirklich sehr gut. Wir können den Ausfall von Maros immer besser kompensieren, sind aber natürlich weiter unterbesetzt. Jede Spielerin muss in dieser Situation etwas drauflegen. Dann sind wir in der Lage neue Stärken zu entfalten. Sowohl gegen TI als auch gegen Salzburg haben wir über den Kampfgeist ins Spiel gefunden.“
In die Zielgerade biegt auch der Ö-Cup ein. Mit Graz und Innsbruck stehen bereits zwei Halbfinalisten fest. Die STEELVOLLEYS tragen am Sonntag jenes Viertelfinale gegen den Kärntner Zweitligisten Brückl hotVolleys nach, das eigentlich bereits im Dezember hätte gespielt werden sollen. Die Kärntnerinnen dürfen erst seit kurzem wieder trainieren, womit eine Austragung bislang nicht möglich war. Setzen sich die STEELVOLLEYS durch, erwartet sie im Februar ein Halbfinal-Duell mit TI-Volley. 

DenizBank AG Volley League Women, 15.Runde

23.01.2021
STEELVOLLEYS Linz-Steg – VB NÖ Sokol/Post
19.00 Uhr

Austrian Volley Cup, ¼-Finale

24.01.2021
Brückl hotVolleys - STEELVOLLEYS Linz-Steg 
16.30 Uhr
 

Mehr Neuigkeiten

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz Steg holen am Sonntagabend in Graz den zweiten Staatsmeistertitel der Vereinsgeschichte. Die…

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz Steg haben am Sonntagabend die erste Chance die DenizBank AG Volley League Women für sich zu…

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz Steg starten perfekt in die verkürzte Finalserie der DenizBank AG Volley League Women und setzen…

Unsere Partner

Abonniere unseren Newsletter um nichts zu verpassen.