Livestream startet in ...Apr 29, 2024 20:04:00
{f:format.date(date:data.tx_mask_date, format:'M d, Y H:m:s')}

Oberbank Steelvolleys
Linz Steg

1 : 3
29.04.2024, 20:15
zur Tabelle >>
1 : 3
23.04.2024, 20:15
zur Tabelle >>
0 : 3
21.04.2024, 16:00
zu allen Spielterminen >>

Neuigkeiten

(C) PHOTO PLOHE

Oberbank STEELVOLLEYS gewinnen Europacup-Hinspiel

1. Bundesliga Damen |

Das CEV Challenge Cup 1/16-Finale hat für die Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg mit einem 3:1-Hinspiel-Sieg begonnen. Die Linzerinnen schlagen den AVL-Tabellenführer TI-Schuh-Staudinger-volley in vier Sätzen. Das Rückspiel steigt am 15. November in Innsbruck.

Oberbank STEELVOLLEYS Trainer Morando: „Stellen uns immer besser auf TI ein“ 
Dass die US-Amerikaner Emily Zinger, Topscorerin der Linzerinnen, einen Tag vor dem Europacup-Heimspiel noch krankbedingt das Bett hütete, um danach neuerlich als Topscorerin zu glänzen, ist eine der besonderen Geschichten, die nur der Sport schreibt. Ohne Zinger, die zuletzt für knapp 50 Prozent aller Linzer Angriffspunkte bzw. 38 Prozent der selbst erreichten Punkte, verantwortlich war, hätte das Match ganz anders laufen können. So aber dürfen die Oberbank STEELVOLLEYS nach rund 100 Minuten über den zweiten 3:1-Saisonsieg gegen TI jubeln. 
Der erste Satz verläuft über weite Strecken ausgeglichen, wiewohl die Linzerinnen zumeist die Nase vorne haben. Im Finish wird es eng, der Satz geht schließlich mit 28:26 an die Oberbank STEELVOLLEYS.
Im zweiten Durchgang präsentieren sich die Linzerinnen stark, dominieren die Gäste von Beginn an und gehen mit 2:0 (25:20) in Führung. 
Der dritte Satz wird am Ende zwar nochmals spannend, geht aber verdient an TI, die nun vermehrt am Angriff spektakulär punkten können.
Die Oberbank STEELVOLLEYS stecken den Satzverlust allerdings sofort weg. Der vierte Satz entwickelt sich zur klaren Angelegenheit für die Linzerinnen. Der zweite 3:1-Heimsieg gegen TI ist perfekt.
Trainer Morando zeigt sich mit dem Erfolg zufrieden: „Wir waren heute vor allem am Angriff besser als in den ersten beiden Matches. Dazu kommt, dass wir uns immer besser auf sie einstellen und damit auch den einen oder anderen ihrer Punkte verhindern können. Das war der Grund für den relativ klaren zweiten und vierten Satz. Der Sieg tut uns gut und zeigt, dass die Richtung stimmt.“
Die Ausgangsposition für das Rückspiel am 15. November ist für die Oberbank STEELVOLLEYS damit alles gut. Gewinnen sie auswärts zwei Sätze, ist der Aufstieg ins 1/8-Finale fix. Im Fall einer 3:0- oder 3:1-Niederlage kommt es zu einem Golden-Set (bis 15 Punkte).  
Vor dem Europacup-Rückspiel steht für die Linzerinnen ein Doppel-Wochenende am Programm. Sowohl im Liga-Heimspiel gegen Purgstall (Samstag), als auch im Cup ¼-Finale gegen Inzing (2.BL/Sonntag) sind die Oberbank STEELVOLLEYS klare Favoriten.

CEV Challenge Cup, 1/16-Finale, Hinspiel
Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg - TI-Schuh-Staudinger-volley 3:1 (28:26,25:20,24:26,25:18)
ZInger 17, Stivers 16

CEV Challenge Cup, 1/16-Finale, Rückspiel
15.11.2023, 19.00 Uhr
TI-Schuh-Staudinger-volley - Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg
 

Mehr Neuigkeiten

1. Bundesliga Damen |

Am Montagabend fiel im vierten Match der Finalserie der AVL Women die Entscheidung. Die Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg…

1. Bundesliga Damen |

Am Montagabend steht das vierte Match der Finalserie der AVL Women am Programm. Durch den kürzlichen 3:1-Auswärtssieg in…

1. Bundesliga Damen |

Nachdem die Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg in der Finalserie der AVL Women am Dienstag auf 1:2 verkürzt haben, kommt es…

Unsere Partner

Abonniere unseren Newsletter um nichts zu verpassen.