Livestream startet in ...Apr 29, 2024 20:04:00
{f:format.date(date:data.tx_mask_date, format:'M d, Y H:m:s')}

Oberbank Steelvolleys
Linz Steg

1 : 3
29.04.2024, 20:15
zur Tabelle >>
1 : 3
23.04.2024, 20:15
zur Tabelle >>
0 : 3
21.04.2024, 16:00
zu allen Spielterminen >>

Neuigkeiten

GEPA pictures

Süßes und Saures für Oberbank STEELVOLLEYS – MEVZA Auftaktniederlage in Maribor

1. Bundesliga Damen |

Für die Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg steht der Halloween-Abend ganz im Zeichen von Volleyball. Am Feld gibt es für die Linzerinnen Süßes und Saures. Sehr gute Phasen wechseln mit weniger guten. Maribor gewinnt am Ende mit 3:0 (25:22,25:12,25:19). Am Mittwoch folgt für die Linzerinnen gegen Dinamo Zagreb das zweite Match. 

Oberbank STEELVOLLEYS Trainer Morando: „Hatten gute Phasen“ 
Für die Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg hat die Mitteleuropaliga am Dienstagabend mit dem erwartet schwierigen Match gegen Maribor begonnen. 
Im ersten Satz starten die Linzerinnen gut und erkämpfen sich mehrere Punkte Vorsprung (19:16). Die Sloweninnen geben jedoch nicht so schnell auf, kämpfen sich Punkt um Punkt heran und gewinnen schließlich mit 25:22. 
So gut der erste Durchgang für die Oberbank STEELVOLLEYS begonnen, so schlecht verläuft der Start in den zweiten. Maribor setzt sich rasch weit ab und geht mit 2:0 in Führung (25:12). 
Wesentlich besser läuft es im dritten Satz. Die Linzerinnen liegen zur Satzmitte neuerlich mit einigen Punkten voran (16:12). Danach gelingt Maribor plötzlich alles. Eine Neun-Punkte-Serie ist die Folge. Von diesem Rückschlag können sich die Oberbank STEELVOLLEYS nicht mehr erholen und müssen sich mit 19:25 geschlagen geben.
Trainer Facundo Morando Oberbank hat nach dem Match gemischte Gefühle: „Wir hatten im ersten bzw. dritten Satz sehr gute Phasen und haben gezeigt, dass wir mit Maribor durchaus mithalten können. Um einen Satz oder gar ein Match gegen so einen Gegner gewinnen zu können, braucht man aber mehr als gute Phasen. Diese Konstanz fehlt uns aktuell noch. Spiele gegen hochkarätige Gegner werden uns aber sicher dabei helfen, in Zukunft stabiler aufzutreten.“
Die Oberbank STEELVOLLEYS verbringen die Nacht in Linz, tanken in Hinblick auf das AVL-Schlagerspiel (Samstag, Sokol/Post, Anm.) am Vormittag Kraft und treten um 18.00 Uhr gegen Dinamo Zagreb an. 

MEVZA-Mitteleuropaliga
Maribor - Oberbank Steelvolleys ASKÖ Linz/Steg 0:3 (22:25,12:25,19:25)

Mittwoch, 1.11.2023
Dinamo Zagreb - Oberbank Steelvolleys ASKÖ Linz/Steg
Spielbeginn 18.00 Uhr

Austrian Volley League Women, 6. Runde
Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg – VB NÖ Sokol/Post
20.20 Uhr 
LIVE auf ORF Sport+
 

Mehr Neuigkeiten

1. Bundesliga Damen |

Am Montagabend fiel im vierten Match der Finalserie der AVL Women die Entscheidung. Die Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg…

1. Bundesliga Damen |

Am Montagabend steht das vierte Match der Finalserie der AVL Women am Programm. Durch den kürzlichen 3:1-Auswärtssieg in…

1. Bundesliga Damen |

Nachdem die Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg in der Finalserie der AVL Women am Dienstag auf 1:2 verkürzt haben, kommt es…

Unsere Partner

Abonniere unseren Newsletter um nichts zu verpassen.