Livestream startet in ...Apr 29, 2024 20:04:00
{f:format.date(date:data.tx_mask_date, format:'M d, Y H:m:s')}

Oberbank Steelvolleys
Linz Steg

1 : 3
29.04.2024, 20:15
zur Tabelle >>
1 : 3
23.04.2024, 20:15
zur Tabelle >>
0 : 3
21.04.2024, 16:00
zu allen Spielterminen >>

Neuigkeiten

PHOTO PLOHE

Oberbank STEELVOLLEYS verlieren Kapitänin Hager und präsentieren neue Libera

1. Bundesliga Damen |

Die Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg müssen künftig ohne Kapitänin und Libera Lilly Hager auskommen. Die 26-jährige Salzburgerin hat sich entschlossen ihre Volleyball-Karriere mit dem Triple-Gewinn zu beenden und sich voll ihrer weiteren beruflichen Zukunft zu widmen. Auf der vakant gewordenen Libera-Position sind die Linzerinnen mit der Kanadierin Kennedy Snape bereits fündig geworden. 

Oberbank STEELVOLLEYS Coach Morando: „Lillys Abgang ist ein großer Verlust“
Als Manager Andreas Andretsch von Kapitänin Lilly Hager hörte, dass sie ihre Karriere beenden wird, musste er zunächst einmal tief durchatmen. In ersten Gesprächen über eine Vertragsverlängerung ist das kein Thema gewesen. Das hat mich schon etwas am falschen Fuß erwischt“, gibt Andretsch zu. Bei genauerer Betrachtung lässt sich Hagers Entscheidung freilich leicht nachvollziehen. Seit vielen Jahren spulte die Salzburgerin Woche für Woche ein unglaublich intensives Programm ab und verbrachte unzählige Stunden im Auto bzw. im Zug. Auch nachdem Hager ihren Job zu Gunsten der Volleyball-Karriere und des Sport-Studiums gekündigt hatte, änderte sich daran wenig. Es standen weiter viele Pendel-Kilometer nach Salzburg am Programm. Mit dem Triple-Gewinn und dem angepeilten Studienabschluss schloss sich für Hager nun der Kreis.
Trainer Facundo Morando schmerzt Hagers Abgang natürlich: „Dass Lilly nicht mehr im Team steht bzw. es als Kapitänin anführt, bedeutet einen großen Verlust für die Mannschaft und den Klub. Linz ist zu ihrer zweiten Volleyball-Heimat geworden und sie war bei allen Titelgewinnen mit dabei. Das hat sie auch zu einer Art Galionsfigur gemacht. Sie hat einen super Job gemacht und in der letzten Saison nochmals ihre Klasse gezeigt.“
Oberbank STEELVOLLEYS Obmann Roland Atzmüller drückt seinen Dank aus: „Lilly hat sehr viel für den Verein geleistet und war an den großen Erfolgen maßgeblich beteiligt. Durch ihren großen persönlichen Einsatz und ihre Leidenschaft für den Sport ist sie für viele Nachwuchstalente zum Vorbild geworden. Ihre herzliche Art und die stets gute Laune, immer einen Schmäh auf den Lippen, wird uns aber mindestens genauso fehlen. Wir werden sie noch in gebührendem Rahmen verabschieden. Der gesamte Verein ist ihr sehr dankbar und das werden wir zum Ausdruck bringen!“

Kanadierin Kennedy Snape neue STEELVOLLEYS-Libera
Durch den Abgang von Hager sahen sich die Oberbank STEELVOLLEYS dazu gezwungen nach einem passenden Ersatz Ausschau zu halten. Nachdem Gespräche mit potentiellen österreichischen Nachfolgerinnen ergebnislos blieben, startete Trainer Morando eine internationale Suche und wurde mit der Kanadierin Kennedy Snape fündig. 
Die 26-Jährige steht im erweiterten Kader des kanadischen Nationalteams und spielte zuletzt in London. Snape ist die zweite kanadische Libera in Diensten der Linzerinnen. In der ersten Meistersaison (18/19) trug ihre Landsfrau Jessie Niles einiges zum Premierentitel bei und hinterließ einen nachhaltig positiven Eindruck. 

Trainer Morando ortet bei Snape viele Qualitäten: „Sie ist sehr quirlig und energiegeladen. Außerdem bringt sie schon einiges an Lebens- und Spielerfahrung mit. Definitiv ein Typ, den wir im Team gut brauchen können. Sie wird uns helfen!“
Neo-Libera Snape in einem ersten Statement: „Ich freue mich sehr in der kommenden Saison im Team der Oberbank STEELVOLLEYS sein zu dürfen. Der Klub hat eine unglaublich erfolgreiche Saison hinter sich. Ich hoffe in der neuen Saison meinen Teil zu weiteren Erfolgen beitragen zu können. Bisher habe ich nur gute Dinge über das Team, die Stadt und die Betreuer*innen gehört. Darum bin ich bereits sehr aufgeregt und kann es kaum noch erwarten bis es los geht.“ 

Kennedy Snape, 19.05.1997
zuletzt Polonia SideOut London
 

Mehr Neuigkeiten

1. Bundesliga Damen |

Am Montagabend fiel im vierten Match der Finalserie der AVL Women die Entscheidung. Die Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg…

1. Bundesliga Damen |

Am Montagabend steht das vierte Match der Finalserie der AVL Women am Programm. Durch den kürzlichen 3:1-Auswärtssieg in…

1. Bundesliga Damen |

Nachdem die Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg in der Finalserie der AVL Women am Dienstag auf 1:2 verkürzt haben, kommt es…

Unsere Partner

Abonniere unseren Newsletter um nichts zu verpassen.