Livestream startet in ...Apr 29, 2024 20:04:00
{f:format.date(date:data.tx_mask_date, format:'M d, Y H:m:s')}

Oberbank Steelvolleys
Linz Steg

1 : 3
29.04.2024, 20:15
zur Tabelle >>
1 : 3
23.04.2024, 20:15
zur Tabelle >>
0 : 3
21.04.2024, 16:00
zu allen Spielterminen >>

Neuigkeiten

PHOTO PLOHE

Oberbank STEELVOLLEYS verpassen 2:0-Finalführung

1. Bundesliga Damen |

Für die Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg geht die Finalserie der AVL Women nach einer 2:3-Niederlage gegen VB NÖ Sokol/Post in die Verlängerung. In der Serie „Best-of-5“ steht es nach zwei Matches 1:1. Bereits am Sonntag steht in Linz das dritte Match am Programm (20.25 Uhr, LIVE auf ORF Sport+). Danach pausiert die Serie bis zum 27. April.

Oberbank STEELVOLLEYS Coach Morando: „Sokol/Post hat verdient gewonnen“
Nach dem 3:0-Heimsieg am vergangenen Sonntag hatten sich die Oberbank STEELVOLLEYS vorgenommen am Donnerstag in Wien nachlegen und auf 2:0 stellen. Dass der Widerstand von Sokol/Post nach einer Niederlage gebrochen sein würde, hatte Trainer Facundo Morando nicht erwartet und schon vor dem Match davon gesprochen, dass „beide Teams noch Luft nach oben haben“. 
Nach der umkämpften 2:3-Niederlage steht für Morando fest: „Sokol/Post ist das gelungen, uns nicht. Sie haben sich in vielen Elementen stark gesteigert. Am Service hat sich das Risiko für sie bezahlt gemacht. Wir haben uns am Angriff sehr schwergetan und uns ungewohnt viele Fehler geleistet. Im dritten Satz hatten wir die 2:1-Führung dennoch auf der Hand und haben unsere Chance nicht genützt. Nach dem Ausgleich war natürlich trotzdem wieder alles möglich. Der Tie-Break war dann aber wie so oft ein Spiegelbild des gesamten Spiels. Sokol/Post hat heute verdient gewonnen.“
Die Serie wird bereits am Sonntag in Linz fortgesetzt. Nachdem das erste Finale in der SMS Linz-Kleinmünchen zuletzt vor einer Rekord-Zuschauerkulisse stattgefunden hat, hoffen die Oberbank STEELVOLLEYS neuerlich auf viele Fans. „Jeder Fan zählt. Beide Teams haben zuhause vor toller Kulisse gewonnen und sich zwei mitreißende Matches geliefert. Für Spannung ist auch am Sonntag gehört“, so Manager Andreas Andretsch.

Austrian Volley League Women, Finale (Best-of-five), Spiel 2
VB NÖ Sokol/Post - Oberbank Steelvolleys Linz/Steg 3:2 (22:25,25:22,25:23,23:25,15:9)
Botkin 28, Pavlova 14

Bereits gespielt:
Spiel 1: Oberbank Steelvolleys ASKÖ Linz/Steg- VB NÖ Sokol/Post 3:0 (25:22,25:22,25:14)

Spiel 3, Sonntag, 16. April 2023
Oberbank Steelvolleys Linz/Steg- VB NÖ Sokol/Post
20.25 Uhr, SMS Linz-Kleinmünchen

Spiel 4: 27.4.

Falls notwendig: 30.4.

Mehr Neuigkeiten

1. Bundesliga Damen |

Am Montagabend fiel im vierten Match der Finalserie der AVL Women die Entscheidung. Die Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg…

1. Bundesliga Damen |

Am Montagabend steht das vierte Match der Finalserie der AVL Women am Programm. Durch den kürzlichen 3:1-Auswärtssieg in…

1. Bundesliga Damen |

Nachdem die Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg in der Finalserie der AVL Women am Dienstag auf 1:2 verkürzt haben, kommt es…

Unsere Partner

Abonniere unseren Newsletter um nichts zu verpassen.