Livestream startet in ...Apr 18, 2021 17:04:00
{f:format.date(date:data.tx_mask_date, format:'M d, Y H:m:s')}

Steelvolleys
Linz Steg

0 : 3
18.04.2021, 17:35
zu allen Spielterminen >>
3 : 1
14.04.2021, 17:35
zur Tabelle >>
3 : 0
10.04.2021, 18:00
zu allen Spielterminen >>

Neuigkeiten

(C) PHOTO PLOHE

STEELVOLLEYS Linz Steg feiern 3:0-Heimerfolg

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz Steg gewinnen ihr erstes Heimspiel in der DenizBank AG Volley League 2020/2021 gegen den VC Tirol mit 3:0 (25:16,25:19,26:24). Die Linzerinnen kontrollieren die ersten beiden Sätze klar. Im dritten Durchgang wehren die STEELGIRLS zwei Satzbälle der Gäste ab, ehe sie den Sack zu machen und sich vor den Augen des Linzer Bürgermeister Klaus Luger die nächsten drei Punkte sichern.

Trainer Schwab: „Ersten zwei Sätze waren auf hohem Level“

Sehr zufrieden zeigt sich STEELVOLLEYS Linz-Steg Coach Roland Schwab nach dem zweiten Saisonsieg seiner Mannschaft: „Die ersten zwei Sätze haben wir auf hohem Level gespielt und die Tirolerinnen enorm unter Druck gesetzt. Im dritten Durchgang war das Ende heiß umkämpft, weil wir nachgelassen und die Gäste diese Schwäche gut ausgenützt haben. Mit viel Routine konnten wir uns schließlich noch durchsetzen.“

Im gut gefüllten Georg von Peuerbach-Gymnasium legen die Linzerinnen einen Start nach Maß hin und lassen die Gäste nicht ins Match finden. Abgesehen von wenigen Ausnahmen leisten sich die STEELVOLLEYS keine Schwächen und gehen rasch mit 2:0 in Führung.

Im dritten Durchgang verläuft das Match von Beginn an ausgeglichen. Die Tirolerinnen finden besser ins Match, wodurch sich ein offener Schlagabtausch entwickelt. Im Finish sieht es bereits nach einem Satzgewinn der Gäste aus, als sich Niki Maros und Co. nochmals aufbäumen und den Rückstand in einen 26:24-Satzgewinn umwandeln.

Am Ende jubeln die Linzerinnen über den zweiten Saisonsieg. „Den dritten Satz gilt es zu analysieren. Da haben wir eindeutig einen Gang zurückgeschaltet und uns unnötig Schwächen geleistet. Am Ende hat die Mannschaft jedoch ihre Klasse gezeigt und das Ruder herumgerissen. Dafür gebührt dem Team ein Kompliment“, führt Trainer Schwab aus.

DenizBank AG Volley League Women, 2.Runde

3.10.2020, STEELVOLLEYS Linz Steg – VC Tirol 3:0 (25:16,25:19,26:24)

Maros 19, Deisl u. Spasojevic 12

 

3. Runde

10.10.2020
SG UNIONvolleys Bisamberg/Hollabrunn - STEELVOLLEYS Linz Steg

Mehr Neuigkeiten

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz Steg holen am Sonntagabend in Graz den zweiten Staatsmeistertitel der Vereinsgeschichte. Die…

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz Steg haben am Sonntagabend die erste Chance die DenizBank AG Volley League Women für sich zu…

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz Steg starten perfekt in die verkürzte Finalserie der DenizBank AG Volley League Women und setzen…

Unsere Partner

Abonniere unseren Newsletter um nichts zu verpassen.