Livestream startet in ...Apr 27, 2022 20:04:00
{f:format.date(date:data.tx_mask_date, format:'M d, Y H:m:s')}

Oberbank Steelvolleys
Linz Steg

VS
02.10.2022, 17:00
zu allen Spielterminen >>
VS
24.09.2022, 18:00
zu allen Spielterminen >>

Neuigkeiten

PHOTO PLOHE

STEELVOLLEYS treffen auf Rekordmeister

1. Bundesliga Damen |

Am Dienstagabend beginnt für die STEELVOLLEYS Linz-Steg die langerwartete Finalserie der Austrian Volley League Women. Die Linzerinnen eröffnen die Serie „Best-of-five“ mit einem Heimspiel in der SMS Linz-Kleinmünchen. Alle Matches werden live auf ORF Sport+ übertragen. Endspielgegner ist der Rekordmeister VB NÖ Sokol/Post

Manager Andretsch: „Hoffen auf viele Fans“
Nach rund zwei Stunden Spielzeit stand am Freitagabend der Final-Herausforderer der STEELVOLLEYS fest. VB NÖ Sokol/Post gewann auch das zweite Halbfinale gegen den VC Tirol und steht damit nach fünf Jahren wieder im Liga-Endspiel. 
Im „Finale dahoam“ können die Linzerinnen in einer Finalserie am Dienstag erstmals auf den Heimvorteil in der SMS Linz-Kleinmünchen setzen. Das Duell zwischen den STEELVOLLEYS und Sokol/Post wird in einer Serie „Best-of-five“ entschieden. Es treffen der amtierende Staatsmeister (Linz) und der neue Cupsieger (Sokol/Post) aufeinander. 
Finalserien zwischen diesen beiden Teams hat es in der Vergangenheit bereits viele gegeben. Gegen Sokol/Post konnten sich die Linzerinnen in einer Finalserie allerdings noch nie durchsetzen. Die beiden Meistertitel gelangen gegen Perg (2019) bzw. Graz (2021). 2018 gewann Graz im Halbfinale gegen Sokol/Post und verhinderte damit den 25.Titel in Folge. Ab 2019 avancierten die STEELVOLLEYS zum Seriensieger und gewannen fünf Titel (2xMeister,3xCup) und einen ersten Platz (Corona-Abbruch, 2020).
Nachdem im Cup die dritte Titelverteidigung in Folge nicht klappte, wollen die Linzerinnen nun wieder in der Meisterschaft zuschlagen.
Dass sich Sokol/Post für die einzigen beiden Liga-Niederlagen der STEELVOLLEYS in dieser Saison verantwortlich zeichnet, empfindet Trainer Roland Schwab als zusätzliche Motivation: „Wir haben definitiv noch eine offene Rechnung zu begleichen. Die Serie beginnt bei null. Jetzt zählen nur noch drei Siege. Die zwei Niederlagen sind Schnee von gestern!“
Die Vorzeichen sind für Schwab klar: „Sokol/Post ist ein spielstarkes Team, dass sehr kämpferisch agiert. Wir müssen versuchen unsere Qualitäten am Service sowie am Block auszuspielen und sie damit zu Fehlern zu zwingen!“

AVL Women, Finale Best-of-five
Spiel 1, 19.04.2022
STEELVOLLEYS Linz-Steg – VB NÖ Sokol/Post
SMS Linz-Kleinmünchen, 20:35 Uhr

Spiel 2, 23.04.2022, Wien, 20:15 Uhr
Spiel 3, 25.04.2022, SMS Linz-Kleinmünchen, 20:15 Uhr

Falls notwendig
Spiel 4, 27.04.2022, Wien, 20:15 Uhr
Spiel 5, 30.04.2022, SMS Linz-Kleinmünchen, 20:15 Uhr

Mehr Neuigkeiten

1. Bundesliga Damen |

In den vergangenen Saisonen stehen die Linzer STEELVOLLEYS nicht nur für kontinuierlichen Erfolg, sondern auch für…

1. Bundesliga Damen |

Die ASKÖ Bundesorganisation prämierte auch heuer wieder Sportvereine und Trainer:innen für ihr großartiges Engagement im…

1. Bundesliga Damen |

Von Freitag bis Sonntag testeten die STEELVOLLEYS Linz-Steg in Trento (ITA).  Der Italien-Trip bildete den Abschluss der…

Unsere Partner

Abonniere unseren Newsletter um nichts zu verpassen.