Livestream startet in ...Apr 27, 2022 20:04:00
{f:format.date(date:data.tx_mask_date, format:'M d, Y H:m:s')}

Oberbank Steelvolleys
Linz Steg

VS
02.10.2022, 17:00
zu allen Spielterminen >>
VS
24.09.2022, 18:00
zu allen Spielterminen >>

Neuigkeiten

PHOTO PLOHE

Finaltermine der STEELVOLLEYS stehen fest

1. Bundesliga Damen |

Nachdem sich die STEELVOLLEYS Linz-Steg am vergangenen Samstag neuerlich für die Finalserie der Austrian Volley League Women qualifiziert haben, stehen nun auch die Finaltermine fest. Die Linzerinnen eröffnen die Serie „Best-of-five“ am 19. April mit einem Heimspiel in der SMS Linz-Kleinmünchen. Alle Matches werden live auf ORF Sport+ übertragen. Gegen wen die STEELVOLLEYS am Finale antreten werden, steht jedoch frühestens am 15. April fest. 

Manager Andretsch: „Planungen laufen auf Hochtouren“
Die Freude über den neuerlichen Finaleinzug ist bei den STEELVOLLEYS Linz-Steg gewaltig. Der langersehnte Wunsch vom „Finale dahoam“ in Linz geht in Erfüllung. Die sanierte SMS Linz-Kleinmünchen erfüllt alle Anforderungen des ÖVV und bietet in jeder Hinsicht hervorragende Bedingungen. 
Das ist auch für die bevorstehenden ORF Sport+ Übertragungen wichtig. „Beim Umbau hat man genau auf die technischen und logistischen Anforderungen geachtet. Angefangen vom Licht bis hin zu den Kamerapositionen. Das erleichtert die Vorbereitungen enorm und verspricht tolle Bilder“, zeigt sich Manager Andreas Andretsch dankbar.
Eben für die ORF Sport+ Live-Übertragungen mussten durch die verschobene zweite Halbfinalserie neue Termine bestätigt werden. Seit kurzem liegen nun die Daten der Finalmatches vor. Die STEELVOLLEYS starten am 19. April mit einem Heimspiel. Am 23. April wird in Wien oder Innsbruck aufgeschlagen. Zwei Tage später folgt in der SMS Linz-Kleinmünchen Spiel drei. Ist die Serie bis dahin nicht entschieden, stehen am 27. (auswärts) Bzw. 30. April weitere Spiele am Programm. 
Für Andretsch und sein Team gilt es nun das „Finale dahoam“ perfekt vorzubereiten. „Die Planungen laufen auf Hochtouren. Viele Dinge konnten wir natürlich erst mit dem fertigen Terminplan in die Wege leiten. Jetzt geht es erst richtig los!“
Die sportlichen Vorbereitungen sind aktuell dagegen nur eingeschränkt möglich. „Zu diesem Zeitpunkt der Saison liegt im Training der Hauptfokus auf der Gegner-Vorbereitung. Ohne Gegner ist das freilich schwer“, sagt STEELVOLLEYS-Trainer Roland Schwab. 
Die zweite Halbfinalserie zwischen dem VC Tirol und Sokol/Post wurde zuletzt zweimal verschoben. Zunächst mussten die Innsbruckerinnen coronabedingt passen. Wenige Tage später tauchten auch in Wien mehrere Fälle auf. Spiel eins geht am 10. April in Wien in Szene. Das Rückspiel und ein mögliches Entscheidungsspiel folgen am 15. Bzw. 16. April. 

AVL Women, Finale Best-of-five
Spiel 1, 19.04.2022, SMS Linz-Kleinmünchen, 20:35 Uhr
Spiel 2, 23.04.2022, Innsbruck/Wien, 20:15 Uhr
Spiel 3, 25.04.2022, SMS Linz-Kleinmünchen, 20:15 Uhr

Falls notwendig
Spiel 4, 27.04.2022, Innsbruck/Wien, 17:30 oder 20:15 Uhr
Spiel 5, 30.04.2022, SMS Linz-Kleinmünchen, 20:15 Uhr

Mehr Neuigkeiten

1. Bundesliga Damen |

In den vergangenen Saisonen stehen die Linzer STEELVOLLEYS nicht nur für kontinuierlichen Erfolg, sondern auch für…

1. Bundesliga Damen |

Die ASKÖ Bundesorganisation prämierte auch heuer wieder Sportvereine und Trainer:innen für ihr großartiges Engagement im…

1. Bundesliga Damen |

Von Freitag bis Sonntag testeten die STEELVOLLEYS Linz-Steg in Trento (ITA).  Der Italien-Trip bildete den Abschluss der…

Unsere Partner

Abonniere unseren Newsletter um nichts zu verpassen.