Livestream startet in ...Mar 02, 2024 18:03:00
{f:format.date(date:data.tx_mask_date, format:'M d, Y H:m:s')}

Oberbank Steelvolleys
Linz Steg

3 : 0
02.03.2024, 18:30
zu allen Spielterminen >>
1 : 3
02.03.2024, 18:00
zur Tabelle >>
3 : 0
02.03.2024, 14:30
zu allen Spielterminen >>

Neuigkeiten

PHOTO PLOHE

STEELVOLLEYS holen Routinier an Bord 

1. Bundesliga Damen |

Für die STEELVOLLEYS Linz-Steg hat am Samstag die heiße Phase der Vorbereitung auf die Playoffs begonnen. Die Linzerinnen testeten in Innsbruck gegen den Zweiten des Grunddurchgangs, den VC Tirol. Bei der knappen 2:3-Niederlage feierte mit Eva Freiberger eine alte Bekannte ihr Debüt auf Seiten der STEELVOLLEYS. Die Oberösterreicherinnen nutzten die Gelegenheit um den Kader mit der routinierten Spielerin aufzustocken.

Trainer Schwab: „Eine zusätzliche routinierte Spielerin kann uns sehr helfen“

Kurz vor dem Beginn der Playoffs ist der Kader der STEELVOLLEYS Linz-Steg nochmals gewachsen. Mit Eva Freiberger steht den Linzerinnen in der entscheidenden Meisterschaftsphase eine weitere Spielerin zur Verfügung. Die 32-Jährige hat ihren Lebensmittelpunkt seit Jahren in Linz, konzentrierte sich zuletzt neben ihrem Beruf aber hauptsächlich auf Beach- und Snowvolleyball. 
Im Rahmen der Playoffs wird sie nun ein Comeback in der Halle geben. Ihren Einstand feierte Freiberger am Samstag in Innsbruck. Roland Schwab zeigt sich mit Freiberger trotz der 2:3-Niederlage zufrieden: „Sie hat ihre Sache gut gemacht und bewiesen, dass sie dem Team weiterhelfen kann. Wir haben damit eine zusätzliche Option und noch mehr Routine an Bord. Das kann in engen Matches zum großen Vorteil werden.“
Die 2:3-Niederlage hätte für Schwab auch anders ausfallen können: „Den ersten Satz haben wir relativ klar gewonnen. Alle weiteren Sätze waren ganz eng. Unser größtes Thema bleibt der Angriff. Darauf werden wir den Fokus legen. In Summe war das dennoch ein guter Auftakt für die heiße Phase.
Am kommenden Samstag (17.00 Uhr) testen die Linzerinnen neuerlich gegen den VC Tirol. Das Spiel findet in Linz im Georg von Peuerbach-Gymnasium statt. Zuschauer*innen sind erlaubt.

26.2.2021

STEELVOLLEYS Linz-Steg - VC Tirol

17.00 Uhr, Georg von Peuerbach-Gymnasium


Die STEELVOLLEYS starten die Playoffs am 5. März auswärts und haben im zweiten bzw. möglichem dritten Match das Heimrecht. Gegner sind die Erzbergmadln VBV Trofaiach/WSV Eisenerz.

Austrian Volley League Women, Playoff Viertelfinale

Spiel 1: 5.3.22, Erzbergmadln - STEELVOLLEYS Linz-Steg
Spiel 2: 12.3.22, STEELVOLLEYS Linz-Steg – Erzbergmadln, 18.00 Uhr
Falls notwendig - Spiel 3: 13.3.22. STEELVOLLEYS Linz-Steg – Erzbergmadln
 

Mehr Neuigkeiten

1. Bundesliga Damen |

Die Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg setzen sich am Samstagabend im Playoff-Viertelfinale gegen PSV Salzburg mit 3:0…

1. Bundesliga Damen |

Am kommenden Wochenende geht es für die Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg im Playoff-Viertelfinale weiter. Nach dem…

1. Bundesliga Damen |

Als einer der größten und erfolgreichsten Volleyballvereine in Österreich (amtierender Staatsmeister, Teilnahme an…

Unsere Partner

Abonniere unseren Newsletter um nichts zu verpassen.