Livestream startet in ...Nov 25, 2020 19:11:00
{f:format.date(date:data.tx_mask_date, format:'M d, Y H:m:s')}

Steelvolleys
Linz Steg

VS
28.11.2020, 16:00
zu allen Spielterminen >>
0 : 3
25.11.2020, 19:00
zu allen Spielterminen >>
3 : 0
21.11.2020, 19:00
zu allen Spielterminen >>

Neuigkeiten

PHOTO PLOHE

Europacup-Auslosung bringt für Linz-Steg Österreich-Duell

1. Bundesliga Damen |

Elf Teams kamen am Freitag bei der Europacup-Auslosung als potentielle Gegner für ASKÖ Linz-Steg in Frage. Darunter Teams aus Rumänien, der Schweiz und nicht zuletzt ein portugiesischer Vertreter von den Azoren. Gezogen wurde schließlich der heimische Dauerrivale UVC Holding Graz. Im 1/16-Finale des CEV Challenge Cup kommt es damit im November zum rotweißroten Duell.

Trainer Roland Schwab: „In Corona-Zeiten ist dieses Duell sicher eine Erleichterung“

Freitagmittag erfolgte die Auslosung der Europacup-Bewerbe. ASKÖ Linz-Steg nannte wie zuletzt im CEV Challenge Cup, der dritthöchsten Kategorie. Die Linzerinnen waren als Nummer 8 gesetzt, womit sich der Kreis der potentiellen Gegner schon im Vorfeld auf elf Teams reduzierte.
Dass ausgerechnet UVC Holding Graz als Gegner gezogen wurde, bedeutet für Linz-Steg eine Premiere. In der fast 20-jährigen Europacup-Geschichte trafen die Linzerinnen noch nie auf ein heimisches Team.
Trainer Roland Schwab kann dem Los einige positive Aspekte abgewinnen: „In Corona-Zeiten ist dieses Duell sicher eine Erleichterung, weil es keinerlei Reisewarnungen für Länder zu beachten gilt und beide Teams nach den gleichen geltenden Vorschriften agieren. Aus sportlicher Sicht sind die Matches einerseits natürlich sehr spannend. Andererseits geht das „Europacup-Flair“ natürlich etwas verloren. Das ist ein bisschen schade. Wir haben es aber selbst in der Hand das zu ändern und den Aufstieg zu schaffen.“
Manager Andreas Andretsch ist nach der Auslosung Erleichterung anzumerken: „Wenn man weiß, dass wir auch in Rumänien, Litauen oder sogar auf den Azoren hätten spielen können, bereitet mir Graz in Corona-Zeiten natürlich wesentlich weniger Kopfzerbrechen. Die Corona-Vorgaben im Europacup sind bis zum heutigen Tag nicht klar formuliert worden, womit uns jede Auslandsreise vor enorme zusätzliche Herausforderungen gestellt hätte. Das fällt zumindest im 1/16-Finale weg und falls uns der Aufstieg gelingt, können wir danach bereits auf viele Erfahrungswerte der anderen Matches zurückgreifen.“
Das Hinspiel findet zwischen 10. und 12. November in Graz statt. Zwei Wochen später steigt das Rückspiel in Linz. In der Meisterschaft treffen die beiden Teams zufälligerweise genau dazwischen ebenfalls aufeinander (21.11., Anm.).

Spieltermine CEV Challenge Cup 1/16-Finale 

10.-12.November, UVC Holding Graz - ASKÖ Linz-Steg
24.-26. November, ASKÖ Linz-Steg - UVC Holding Graz

Mehr Neuigkeiten

1. Bundesliga Damen |

Zweimal haben sich die STEELVOLLEYS Linz Steg in den vergangenen beiden Wochen gegen UVC Holding Graz bereits…

1. Bundesliga Damen |

Zweimal haben sich die STEELVOLLEYS Linz Steg in den vergangenen beiden Wochen gegen UVC Holding Graz bereits…

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz Steg feiern am Samstagabend gegen UVC Holding Graz einen klaren 3:0-Heimsieg (25:17,25:15,25:15)…

Unsere Partner

Abonniere unseren Newsletter um nichts zu verpassen.