Livestream startet in ...Dec 04, 2021 19:12:00
{f:format.date(date:data.tx_mask_date, format:'M d, Y H:m:s')}

Steelvolleys
Linz Steg

2 : 3
04.12.2021, 19:00
zur Tabelle >>
1 : 3
04.12.2021, 19:00
zur Tabelle >>
3 : 1
03.12.2021, 19:00
zur Tabelle >>

Neuigkeiten

GEPA pictures

STEELVOLLEYS behalten weiße Weste

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz-Steg entscheiden das Eröffnungsspiel in der neuen Heimhalle, der SNMS Linz-Kleinmünchen, knapp mit 3:2 (25:22,25:23,23:25,18:25,15:11) für sich. Gegen die ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt gehen die Linzerinnen mit 2:0 in Führung, müssen in der Folge aber den Ausgleich hinnehmen. Im Tie-Break gelingt den STEELVOLLEYS nochmals eine Steigerung, die zum 15:11-Erfolg reicht.

Trainer Schwab: „War ein spannendes Match“

Das Eröffnungsspiel in der SNMS Linz-Kleinmünchen hält alle Versprechungen und entwickelt sich zum Volleyball-Krimi. Die STEELVOLLEYS setzen sich nach über zwei Stunden Spielzeit knapp mit 3:2 durch und bleiben in der Tabelle weiter ohne Niederlage.
Mit Ausnahme des vierten Satzes gestaltet sich das gesamte Match äußerst knapp. Die ersten beiden Sätze können die Linzerinnen im Finish für sich entscheiden und gehen mit 2:0 in Führung. Im dritten Durchgang lässt Klagenfurt nichts unversucht und wird mit dem Satzgewinn belohnt. Der Verlust des dritten Durchgangs lässt den Linzer Widerstand im vierten Satz spürbar schwinden, während die Gäste plötzlich die Oberhand bekommen.
Im Tie-Break liegen die STEELVOLLEYS von Beginn an in Front und schaffen es die Führung über die Ziellinie zu bringen. Durch den 15:11-Satzerfolg ist der vierte Meisterschaftserfolg perfekt.
Trainer Roland Schwab hebt einmal mehr die Teamleistung hervor: „Das Match hat wieder unsere Bank entschieden. Durch die Wechsel konnten wir nochmals neue Impulse setzen. Im Tie-Break waren wir auch wieder konsequenter und haben in allen Spielelementen zu unseren Stärken zurückgefunden!“
Bereits am Sonntag bestreiten die Linzerinnen das Achtelfinale im Cup. In Wolfsberg sind die STEELVOLLEYS gegen den Zweitligisten klare Favoriten.
Ab dem kommenden Wochenende wird der Terminkalender nochmals dichter. Die STEELVOLLEYS spielen zwischen 23. Oktober und 1. November fünf Matches!

Austrian Volley League Women, 4. Runde

STEELVOLLEYS Linz-Steg – ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt 3:2 (25:22,25:23,23:25,18:25,15:11)
Urias 24, Trathnigg 13

Austrian Volley Cup, 3. Runde

Sonntag, 17.10.2021
Wolfsberg - STEELVOLLEYS Linz-Steg
15.00 Uhr

Mehr Neuigkeiten

1. Bundesliga Damen |

Die STEELVOLLEYS Linz-Steg feiern am Samstagabend gegen die ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt den zehnten Sieg in Folge und…

1. Bundesliga Damen |

Wettbewerbsübergreifend haben die STEELVOLLEYS Linz-Steg gegen die ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt zuletzt neunmal in…

1. Bundesliga Damen |

Mit einem 3:1-Sieg revanchieren sich die STEELVOLLEYS Linz-Steg am Samstag gegen TI-wellwasser®-volley für die…

Unsere Partner

Abonniere unseren Newsletter um nichts zu verpassen.