Livestream startet in ...Apr 18, 2021 17:04:00
{f:format.date(date:data.tx_mask_date, format:'M d, Y H:m:s')}

Steelvolleys
Linz Steg

VS
02.10.2021, 16:00
zu allen Spielterminen >>
VS
25.09.2021, 19:00
zu allen Spielterminen >>
VS
25.09.2021, 19:00
zu allen Spielterminen >>

Neuigkeiten

GEPA pictures

Nationalteam-Trio bleibt den STEELVOLLEYS treu

1. Bundesliga Damen |

Die Kaderplanung der STEELVOLLEYS Linz Steg nimmt immer konkretere Formen an. Nachdem zuletzt die Zuspiel-Achse der kommenden Saison fixiert werden konnte, freuen sich die STEELVOLLEYS nun über die Verlängerung von den drei österreichischen Nationalteamspielerinnen Lisa-Marie Hager, Andrea Duvnjak und Saskia Trathnigg.

Trainer Schwab: „Neues Herzstück des Teams“

Weitere positive Nachrichten gibt es bei den STEELVOLLEYS in Sachen Kaderplanung zu vermelden. Obwohl sich das Gesicht des Teams mit den Abgängen von Sophie Maass, Victoria Deisl und Nikolina Maros deutlich ändern wird, bleiben den Linzerinnen drei wichtige Größen erhalten.

  • Die 24-jährige Salzburgerin Lisa-Marie Hager wird auch in der kommenden Saison die Liberaposition bekleiden und noch mehr in die Rolle des verlängerten Trainerarms auf dem Feld schlüpfen. 
  • Andrea Duvnjak nutzte in der vergangenen Saison die Chance und entwickelte sich zur stabilen Größe auf der Mittelblockposition. Die 20-jährige Linzerin ist eines von mehreren STEELVOLLEYS-Eigengewächsen und konnte zuletzt auch im Damennationalteam überzeugen.
  • Gleiches trifft auch auf Saskia Trathnigg zu. Die 19-Jährige legte vor kurzem im BORG für Leistungssport erfolgreich die Reifeprüfung ab. Der technisch-versierten Angreiferin wird in der kommenden noch mehr Spielzeit zukommen.

Geht es nach Trainer Roland Schwab sollen die drei das neue Herzstück der STEELGIRLS bilden: „Natürlich waren sie das bis zu einem gewissen Punkt auch schon jetzt. Ohne Sophie, Vici und Niki werden sich die Rollen im Team aber nochmals deutlich verändern. Alle drei bringen Führungsqualitäten mit und werden nun die gemeinsame Richtung vorgeben!“
Manager Andreas Andretsch zeigt sich ebenfalls erfreut: „Sie haben alle Erfolge der vergangenen Jahre mitgemacht und bringen dadurch auch schon einiges an Erfahrung mit. Nachdem uns mit Sophie eine Eigenbauspielerin abhandengekommen ist, sind wir umso glücklicher, dass uns mit Andrea und Saskia zwei andere erhalten bleiben. Lilly geht ebenfalls bereits in ihre sechste STEELVOLLEY-Saison und hat sich genauso wie die beiden anderen kontinuierlich nach oben gearbeitet. Für diesen Weg stehen die drei und wir als Verein!“
Mit dem ersten STEELVOLLEYS-Neuzugang Anna Trauner sind Trathnigg und Duvnjak übrigens bestens vertraut. Trathnigg drückte mit Trauner im BORG fünf Jahre gemeinsam die Schulbank. Dazu kommen jahrelange gemeinsame Trainings im Rahmen des Leistungssportmodells.
Die Kaderplanungen der STEELVOLLEYS sind durch die Verlängerungen zwar einen großen Schritt vorangekommen. Manager Andretsch sieht freilich noch weiteren Handlungsbedarf: „Mit einer Spielerin sind wir in den Verhandlungen auf der Zielgeraden. Darüber hinaus läuft die Suche nach weiteren potentiellen Verstärkungen auf Hochtouren!“

Kader 2020/2021

Zuspiel: Carinne Gebhart (USA), Anna Trauner
Libera: Lisa-Marie Hager
Mittelblock: Andrea Duvnjak, Bojana Ubiparip
Angriff: Saskia Trathnigg
 

Mehr Neuigkeiten

1. Bundesliga Damen |

Am kommenden Wochenende beginnt für die STEELVOLLEYS Linz-Steg gegen die Erzbergmadln die neue Saison. Die Linzerinnen…

1. Bundesliga Damen |

Knapp eine Woche vor dem Meisterschaftsstart absolvierten die STEELVOLLEYS am Samstag und Sonntag das…

STEELJUNIORS | 1. Bundesliga Damen |

Beim 32. Peter Zak Gedenkturnier war der STEELVOLLEYS-Nachwuchs gewohnt stark unterwegs. Insgesamt 8 teams waren in den…

Unsere Partner

Abonniere unseren Newsletter um nichts zu verpassen.